Alle Jahre wieder: Piercing Fans treffen auf die Familie

Bald ist wieder Heilig-Abend und dann Weihnachten. Nur noch wenige Tage trennen uns von einem der schönsten Familienfeste im Jahr.

So klassisch wie die Weihnachtsplätzchen, die Geschenke und Weihnachtsbaum ist aber bei vielen Menschen der Umstand, dass man mit seinen Familienmitgliedern zusammenkommt und Zeit miteinander verbringt. Oftmals sitzt man dann längere Zeit auch mit Oma, Opa, Onkel, Tanten und natürlich auch den Eltern zusammen. Bei diesem Zusammentreffen, das ja eigentlich nur schön und harmonisch sein sollte, kommt es nicht selten auch mal zum Streit. Wer ein oder mehrere Piercings sichtbar trägt, der kann davon vielleicht sogar ein Lied singen. Besonders Verwandte, die man sonst nicht so oft sieht oder aber ältere Jahrgänge, lassen es sich nicht nehmen, den einen oder anderen Kommentar zum Piercing abzugeben und der gepiercte Empfänger des Kommentars ist im besten Fall genervt, im schlechtesten Fall gibt er einen entsprechenden Kommentar zurück und die Harmonie hat ihren Knacks weg.

Natürlich ist das wie oben beschrieben nicht bei jedem der Fall. Viele Familien haben kein Problem damit, wenn ein Familienmitglied gepierced ist oder sie lassen sich wenigstens zu Weihnachten nichts anmerken. Bei anderen Fällen kommt es aber zum Krach.

Woran mag das liegen?

Zum einen hat man vor Weihnachten oft Stress. Viele müssen für Schule, Uni oder Beruf eine Menge erledigen, bis sie in den Weihnachtsurlaub gehen können, dazu kommen die Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest. Wenn dann endlich Heiligabend kommt, sind viele noch nicht im Relax-Modus. Dazu kommt, dass sich viele Familien in Vollbesetzung meist zu Weihnachten treffen. Da sind dann also auch verwandte dabei, die einen lange oder länger nicht gesehen haben und dann fällt denen Dein Piercing erst jetzt so richtig auf. Überhaupt lädt die Zeit, die man miteinander verbringt quasi dazu ein, jemandem mal zu sagen, was einem nicht passt. Und für einige (besonders ältere Jahrgänge) passt ein Piercing vielleicht irgendwie nicht zu ihrer Weihnachtsstimmung.

Mein Rat ist der Folgende: Wenn Du einen hämischen oder blöden Kommentar hörst, wegen Deinem Piercing, dann lass Dir dadurch das Weihnachtsfest nicht vermiesen. Vielleicht hat es Der- oder Diejenige gar nicht so gemeint, wie es erstmal bei Dir angekommen ist und selbst wenn, dann lohnt sich doch ein Streit über Weihnachten deswegen nicht, selbst wenn Du Dich erstmal darüber ärgerst.

Einfach mal lächeln und sagen: “ Schade, dass mein Piercing Dir nicht gefällt, aber Du musst es ja auch nicht tragen. Ich finde es steht und passt zu mir und och fühle mich damit einfach rundum wohl. Aber wir sind ja hier sowie unter uns, da ist es ja nicht so wichtig, wie wir gekleidet sind, welche frisur wir haben oder ob wir ein Piercing tragen. Wichtig ist doch, dass wir zusammen sind“. Danach wird sich das Thema sofort erledigt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.