• Riesige Auswahl
  • Günstige Preise
  • Top Kundenbewertungen
  • Seit 2001
  • |
  • Ab 29€ deutschlandweit versandkostenfrei!

Nasenpiercings

Nasenpiercings sind neben Bauchnabelpiercings die beliebtesten Piercings. Weil der Schmuck an der Nase sofort ins Auge fällt, ist es hier besonders wichtig, den richtigen Ring oder Stecker passend zum eigenen Stil zu finden. Nasenpiercing ist eher als Oberbegriff für verschiedene Schmuckarten und Stellen an der Nase zu verstehen, denn es gibt viele unterschiedliche Punkte an der Nase, die gepierct werden können. Für die jeweiligen Stellen gibt es Nasenstecker oder Nasenringe und auch diese in vielen verschiedenen Designs und aus unterschiedlichen Materialien.

Große Auswahl an Nasenpiercing-Schmuck:

In unserem Online-Shop findet Ihr immer eine riesige Auswahl an Nasenpiercings. Egal, ob Nasenring oder Nasenstecker und egal in welcher Farbe oder welches Material Ihr Euer Piercing sucht: Bei Piercing-Store.com findet Ihr Euren Lieblingsschmuck! Entweder Ihr stöbert durch die Seite oder legt Filter fest, um genau das zu finden, was Ihr gerade sucht!

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 19
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 19

Stellen für ein Nasenpiercing

Ein Piercing an der Nase wird entweder durch den Nasenflügel (Nostril), die Nasenscheidewand (Septum), den Nasenrücken (Bridge), die Nasenspitze (Austin Bar) oder, wenn auch eher selten, durch Nasenscheidewand und Nasenflügel gleichzeitig (Nasallang) gestochen. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass ein Loch am Nasenflügel sehr schnell wieder zuwächst, wenn kein Nasenstecker oder Nasenring getragen wird. Am häufigsten werden Nasenstecker für die Stelle am Nasenflügel gewählt, während Nasenringe besonders gerne für die Nasenscheidewand gewählt werden. Für den Nasenrücken und für ein Piercing durch Scheidewand und Nasenflügel gleichzeitig, werden Stäbchen benutzt. Aber wie so oft gilt auch für das Nasenpiercing: Wählt die Schmuckart, die Euch am besten gefällt und achtet auf die Standardgrößen, die wir immer mit aufführen.

Nasenpiercings in verschiedenen Designs und Materialien

Wer gerne auffallen möchte, ist in unserem Online-Shop genau richtig! Denn bei uns habt Ihr die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Designs und Materialien. Wir bieten Nasenstecker und Nasenringe aus Titan, Chirurgenstahl, Echtgold, PTFE und Sterling Silber an. Außerdem haben wir Nasenpiercings in 11 verschiedenen Farben, aus denen gewählt werden kann. Bei den Nasenringen hat man die Möglichkeit zwischen geschlossenen und offenen Varianten zu wählen und wer es gerne ausgefallener mag, der sucht sich ein Modell mit Anhänger oder Steinchen aus.

Nasenstecker mit verschiedenen Motiven

Die größere Piercing- Auswahl habt Ihr bei den Nasensteckern, hier bieten wir viele verschiedene Motive mit verschiedenfarbigen Steinchen. Ihr könnt zwischen Delfinen, Herzen, Sternen, Blumen und noch vielen anderen Motiven wählen. Wenn es abends in den Club zum Tanzen geht, empfehlen wir Euch die UV-Piercings, diese leuchten unter Schwarzlicht und sorgen garantiert für den nötigen Blickfang!

Nasenringe in vielen Farben, Formen und Materialien

Besonders beliebt unter Nasenringen sind goldene oder roségoldene Ringe. Natürlich findet Ihr diese in verschiedenen Stärken und Durchmessern in unserem Shop. Auch dünne Nasenringe sind sehr populär, diese findet Ihr selbstverständlich auch hier im Angebot. Achtet am besten immer darauf, dass Ihr den richtigen Durchmesser und auch die richtige Stärke beim Kauf wählt, orientiert Euch dazu zum Beispiel an Eurem Schmuck, den Ihr bereits habt oder fragt bei Eurem Piercingstudio nach, welche Stärke Ihr benötigt.

Nasenpiercings: Stechen, Heilung und Pflege

In der Regel werden die gängigen Stellen von Nasenpiercings wie weiter oben beschrieben, mit einem Venenkatheter oder einer Venenverweilkanüle gestochen. Lasst Eure Piercings immer von professionellen PiercerInnen stechen, um verlängerte Heilungszeiten und schlecht gestochene Piercings zu vermeiden.

So verheilt Euer Nasenpiercing schnell & sicher

Die Heilungsdauer der unterschiedlichen Nasenpiercings hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Während ein Piercing am Nasenflügel im Durchschnitt nur ungefähr 4 Wochen benötigt, um abzuheilen, braucht ein Piercing, das durch Nasenscheidewand und Nasenflügel gleichzeitig (Nasallang) gestochen wird, bis zu 3 Monate, um richtig zu verheilen. Wie bei allen Piercings ist dabei gute Pflege und Durchhaltevermögen bei der Heilung das A&O.

Die richtige Pflege für Euer Piercing

Das Piercing darf immer nur mit sauberen Händen berührt und sollte nur mit dafür vorgesehenen Pflegemitteln behandelt werden. Am besten lasst Ihr Euch direkt beim Piercen zu den richtigen Desinfektions- und Pflegemitteln beraten. Ein gutes Piercingsstudio erkennst du außerdem daran, dass eine Nachkontrolle durchgeführt oder diese direkt angeboten wird, damit eventuelle Probleme früh erkannt werden können. Für einen guten Heilungsprozess in den ersten Wochen kann außerdem der Verzicht auf Saunen, Solarien, Schwimmbäder und ähnliche Orte helfen, denn hier besteht durch Bakterien ein besonderes Entzündungsrisiko an Eurem neuen Piercing.

Ein Piercing an der Nase wird entweder durch den Nasenflügel ( Nostril ), die Nasenscheidewand ( Septum ), den Nasenrücken ( Bridge ), die Nasenspitze ( Austin Bar ) oder, wenn auch eher selten,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stellen für ein Nasenpiercing

Ein Piercing an der Nase wird entweder durch den Nasenflügel (Nostril), die Nasenscheidewand (Septum), den Nasenrücken (Bridge), die Nasenspitze (Austin Bar) oder, wenn auch eher selten, durch Nasenscheidewand und Nasenflügel gleichzeitig (Nasallang) gestochen. Wichtig zu wissen ist hierbei, dass ein Loch am Nasenflügel sehr schnell wieder zuwächst, wenn kein Nasenstecker oder Nasenring getragen wird. Am häufigsten werden Nasenstecker für die Stelle am Nasenflügel gewählt, während Nasenringe besonders gerne für die Nasenscheidewand gewählt werden. Für den Nasenrücken und für ein Piercing durch Scheidewand und Nasenflügel gleichzeitig, werden Stäbchen benutzt. Aber wie so oft gilt auch für das Nasenpiercing: Wählt die Schmuckart, die Euch am besten gefällt und achtet auf die Standardgrößen, die wir immer mit aufführen.

Nasenpiercings in verschiedenen Designs und Materialien

Wer gerne auffallen möchte, ist in unserem Online-Shop genau richtig! Denn bei uns habt Ihr die Auswahl zwischen vielen verschiedenen Designs und Materialien. Wir bieten Nasenstecker und Nasenringe aus Titan, Chirurgenstahl, Echtgold, PTFE und Sterling Silber an. Außerdem haben wir Nasenpiercings in 11 verschiedenen Farben, aus denen gewählt werden kann. Bei den Nasenringen hat man die Möglichkeit zwischen geschlossenen und offenen Varianten zu wählen und wer es gerne ausgefallener mag, der sucht sich ein Modell mit Anhänger oder Steinchen aus.

Nasenstecker mit verschiedenen Motiven

Die größere Piercing- Auswahl habt Ihr bei den Nasensteckern, hier bieten wir viele verschiedene Motive mit verschiedenfarbigen Steinchen. Ihr könnt zwischen Delfinen, Herzen, Sternen, Blumen und noch vielen anderen Motiven wählen. Wenn es abends in den Club zum Tanzen geht, empfehlen wir Euch die UV-Piercings, diese leuchten unter Schwarzlicht und sorgen garantiert für den nötigen Blickfang!

Nasenringe in vielen Farben, Formen und Materialien

Besonders beliebt unter Nasenringen sind goldene oder roségoldene Ringe. Natürlich findet Ihr diese in verschiedenen Stärken und Durchmessern in unserem Shop. Auch dünne Nasenringe sind sehr populär, diese findet Ihr selbstverständlich auch hier im Angebot. Achtet am besten immer darauf, dass Ihr den richtigen Durchmesser und auch die richtige Stärke beim Kauf wählt, orientiert Euch dazu zum Beispiel an Eurem Schmuck, den Ihr bereits habt oder fragt bei Eurem Piercingstudio nach, welche Stärke Ihr benötigt.

Nasenpiercings: Stechen, Heilung und Pflege

In der Regel werden die gängigen Stellen von Nasenpiercings wie weiter oben beschrieben, mit einem Venenkatheter oder einer Venenverweilkanüle gestochen. Lasst Eure Piercings immer von professionellen PiercerInnen stechen, um verlängerte Heilungszeiten und schlecht gestochene Piercings zu vermeiden.

So verheilt Euer Nasenpiercing schnell & sicher

Die Heilungsdauer der unterschiedlichen Nasenpiercings hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Während ein Piercing am Nasenflügel im Durchschnitt nur ungefähr 4 Wochen benötigt, um abzuheilen, braucht ein Piercing, das durch Nasenscheidewand und Nasenflügel gleichzeitig (Nasallang) gestochen wird, bis zu 3 Monate, um richtig zu verheilen. Wie bei allen Piercings ist dabei gute Pflege und Durchhaltevermögen bei der Heilung das A&O.

Die richtige Pflege für Euer Piercing

Das Piercing darf immer nur mit sauberen Händen berührt und sollte nur mit dafür vorgesehenen Pflegemitteln behandelt werden. Am besten lasst Ihr Euch direkt beim Piercen zu den richtigen Desinfektions- und Pflegemitteln beraten. Ein gutes Piercingsstudio erkennst du außerdem daran, dass eine Nachkontrolle durchgeführt oder diese direkt angeboten wird, damit eventuelle Probleme früh erkannt werden können. Für einen guten Heilungsprozess in den ersten Wochen kann außerdem der Verzicht auf Saunen, Solarien, Schwimmbäder und ähnliche Orte helfen, denn hier besteht durch Bakterien ein besonderes Entzündungsrisiko an Eurem neuen Piercing.

Zuletzt angesehen
  • Riesige Auswahl
  • Günstige Preise
  • Top Kundenbewertungen
  • Seit 2001