Wie man die Heilungsphase von Piercings beschleunigen kann

Viele kennen es gut aus eigener Erfahrung. Man hat sich gerade ein neues Piercing stechen lassen und möchte am liebsten direkt damit herausgehen und die ganze Welt an seinem neuen Schmuckstück teilhaben lassen. Bis es aber soweit ist, gilt es oftmals die Abheilungsphase abzuwarten und die kann zum Teil Wochen oder Monate dauern. Besonders in dieser Zeit kann es zu Schmerzen oder sogar Entzündungen kommen und in ganz schlimmen Fällen zu einem ersthaften Gesundheitsrisiko. Es macht daher Sinn darauf zu achten, dass der frisch gestochene Piercing Kanal möglichst gut gepflegt ist und möglichst zügig verheilt. Was kann man nun tun, um die Heilungsphase beim Piercing zu beschleunigen?

Reinigung des Piercings

Hautreizungen und Infektionen sind nicht nur potentiell gesundheitsschädlich, sondern sie verzögern natürlich auch das Abheilen des Piercing-Kanals. Es gilt daher, das Piercing regelmäßig und gründlich zu reinigen, am besten mit einem Antiseptikum oder Kochsalzlösung.

Kein Schwimmbad, Meer oder Badesee

Auch Schwimmbäder, Meer oder Badeseen sind aufgrund der Keimbelastung zu meiden. Wer ein noch nicht abgeheiltes Piercing trägt, der erhöht das Risiko von Infektionen und gefährdet somit gegebenenfalls nicht nur seine Gesundheit, sondern verlängert auch implizit die Abheilphase des Piercingkanals.

Reizung durch Reibung und Bewegung vermeiden

Ist das neue Piercing ständig in Bewegung, so verzögert sich der Abheilungsprozess dadurch deutlich. Zum einen kann natürlich Kleidung hierfür der Auslöser sein, zum Beispiel, wenn man ein Bauchnabelpiercing oder ein Brustwarzenpiercing trägt, aber auch Sport oder andere Bewegungen können das Piercing in Bewegung halten. Hier kommt es natürlich darauf an, an welcher Stelle seines Köpers man gepierced ist. Beim Thema Kleidung hat man durchaus mehr Möglichkeiten etwas zu tragen, das die Reibung verringert, anders ist das oftmals bei Bewegungen, man kann ja schlecht ein paar Wochen stillliegen. Auf Leistungssport sollte man in den meisten Fällen aber verzichten. Dasselbe gilt übrigens auch für Geschlechtsverkehr, wenn man sich ein neues Intimpiercing hat stechen lassen, hier ist auch das Infektionsrisiko sehr groß.

Nikotin und Alkohol und Piercings

Viele Menschen die ein Piercing tragen, sind nicht gerade Kinder von Traurigkeit und gehen gerne auf Partys, Clubs oder zum Tanzen. Der Konsum von Alkohol und Nikotin, wie natürlich auch von Drogen, kann den Heilungsprozess der Piercings deutlich verzögern. Wer also möchte, dass sein Piercing möglichst schnell abheilt, sollte hierauf in jedem Fall verzichten.

 

Welche Piercings für den Sommer?

Auch wenn man es bei dem aktuell schlechten Wetter nicht glauben mag, der Sommer kommt sicher irgendwann in der nächsten Zeit auch nach Deutschland.

Festzustellen ist, dass es einige Piercing-Arten gibt, deren Nachfrage mit den warmen Sommermonaten steigt und in der kalten Jahreszeit stagniert.

Piercing-Studios aber auch Online Piercingshops können davon meistens ein Lied singen. Sobald es warm draußen wird, ändert sich auch das Kleidungsverhalten. In der Regel nimmt die Kleidung ab, man trägt also luftiger, von bauchfrei über Bikini bis „Oben ohne“. Das Piercing das dann natürlich mit am besten zur Geltung kommt, ist das Bauchnabelpiercing. Wenn es draußen kalt ist, trägt man selten etwas bauchfreies und das Piercing kommt somit nur selten zur Geltung. Sobald man aber wieder bauchfrei tragen kann, lassen sich viele ein Bauchnabelpiercing stechen oder wenn sie schon eins haben, bestellen sich ein neues Piercing online.

Was man allerdings bedenken sollte: Wenn ein Bauchnabelpiercing neu gestochen wird, dauert der Heilungsprozess ziemlich lange. Tatsächlich heilt ein Bauchnabelpiercing am umständlichsten ab, da Bewegungen sowie Reizungen durch die getragene Kleidung ein schnelles Abheilen verhindern. Es kann gute 4 – 6 Monate dauern, bis ein Bauchnabelpiercing verheilt ist. In dieser Zeit ist es durchausmöglich, dass die Stelle um den Stichkanal rötlich ist und sich auch entzündet. Ob man dann noch etwas bauchfreies tragen möchte, ist fraglich. Auch bedarf ein Bauchnabelpiercing einer intensiven Pflege während der Abheilungsphase und auch zu Schwimmbad oder Strandurlaub wird wegen der Infektionsgefahr durch Keime nicht geraten. Man sollte das im Hinterkopf behalten und wenn man sich ein neues Bauchnabelpiercing stechen lassen will, macht man das am besten noch im Winter.

Weniger nachgefragt als das Bauchnabelpiercing aber trotzdem mit feststellbarerer saisonaler Resonanz ist das Brustpiercing. Hier sind die Hintergründe ebenso klar. Im Sommer trägt man eher „Oben ohne“ als im Winter und so kommt das Brustpiercing natürlich meist in der warmen Jahreszeit so richtig zur Geltung!

Der Vorteil beim Brustwarzenpiercing ist, dass die Heilung nicht so lange dauert, wie beim Bauchnabelpiercing. In der Regel spricht man von 1 -4 Monaten, aber meistens ist das Brustwarzenpiercing bereits nach 4 – 6 Wochen vollständig abgeheilt. Auf enge Kleidung sollte man während der Abheilphase natürlich verzichten um das neue Piercing keiner Reibung auszusetzten.

 

Wenn Ihr auf der Suche nach einem Brustwarzenpiercing oder Bauchnabelpiercing seid, dann klickt einfach auf den Link und Ihr werdet in unseren Piercings Online Shop geführt.

Neue Trends bei Labret Piercings: Lippenringe

 

Die Labret-Lippen Piercings sind schon eine ganze Weile nicht mehr aus der Piercing Mode Szene wegzudenken. Nun scheint sich hier ein neuer Trend aus den USA auszubreiten: Die Lippen werden genau mittig unter der Nase mit einem engen Ring eingefasst. Sieht gut aus und ist anscheinend auch Fake-Piercing tauglich.

 

Was sind Labret Piercings?

Das Wort Labret leitet sich aus dem lateinischen labrum ab, was Lippe bedeutet. Es bezieht sich damit auf die gepiercte Köperstelle und dabei kann sowohl die Ober-, wie auch die Unterlippe gemeint sein. Wenn man in der Piercing Szene allerdings von Labrets spricht, ist meistens nur die Unterlippe gemeint, bei der Oberlippe spricht man meist von dem Monroe-Piercing

oder dem Medusa Piercing

, da dies die häufigsten Piercing Variationen sind, die in der Oberlippe getragen werden. Hierbei gilt es aber darauf hinzuweisen, dass die Lippe selbst, bei diesen beiden Piercing-Varianten nicht gepierced wird.

Die am häufigsten genutzten Piercing-Schmuck Varianten sind hier die Labret-Stecker  , die auf der Innenseite ein kleines Plätten aufweisen und im Außenbereich meist einen Kugelaufsatz mit Drehgewinde.

Was sind Lippenringe?

Lippenringe sind eine Form von Labret-Piercings und gerade ziemlich in Mode, seit bekannte US Stars sich mit dieser neuen Piercing-Variante gezeigt haben.

Kim Kardashian ist hierbei einmal wieder der Trendsetter für neue Mode- und Schmuck Erscheinungen. Die Lippenringe sind, wie der Name schon schließen lässt, feine Ringe, die genau auf der Lippe aufliegen. Ausgewählt wird dabei der Scheitelpunkt der Ober oder Unterlippe.

Da keine Piercingkanäle sichtbar sind, ist davon auszugehen, dass Kim Kardashian und andere Stars, die bereits eine Vielzahl an Bildern von ihren Lippenringen in den sozialen Medien geteilt haben, hier Fakepiercings benutzen.

Die Ringe werden also auf der Innen- und Außenseite der Lippen geklemmt und können daher oder sichtbare Narben jederzeit wieder abgelegt werden. Eine gute Idee, wenn man sich ständig neu erfinden möchte.

Anscheinend gibt es auch die Möglichkeit, sich einen Lippenring mit entsprechendem Makeup künstlich zu „zeichnen“ und damit denselben optischen Effekt zu erreichen.

Fake Lippenringe findet Ihr natürlich auch bei uns im Piercing-Store, zum Beispiel hier!

 

Der Piercing-Store wünscht Euch Frohe Ostern!

Liebe Kunden, Freunde und Fans von www.piercing-store.com,

wieder steht das Osterfest vor der Tür. Wir, vom Piercing Store, wünschen Euch von Herzen ein besinnliches, ruhiges und erholsames Osterfest im Kreise Eurer Familien und/oder lieben Freunde! Erholt Euch gut und macht Euch schöne Tage.

Bald wird nun auch das Wetter besser und erfahrungsgemäß steigt dann bei uns die Nachfrage nach Bauschnabelpiercings, die dann natürlich wieder richtig zur Geltung kommen, wenn man bauchfrei tragen kann oder die Strandsaison wieder los geht . Keine Sorge, unser Angebot an Bauchnabelpiercings ist auch in diesem Jahr wieder sehr vielfältig mit tollen neuen Modellen für jede Geldbörse. Schaut gerne in unserem Onlineshop vorbei und wenn Euch etwas gefällt, dann bestellt es gerne oder stellt uns eine Frage zu dem Produkt. Wir versenden übrigens innerhalb von 24h und ab 20€ Bestellwert fällt keine Versandgebühr mehr an.

Auch ganz viele andere Piercing-Varianten könnt ihr natürlich wie gewohnt in unserem Shop finden. Stöbert gerne einmal durch.

 

Bis bald und eine wunderschönes Zeit!

 

Euer Piercing-Store.com

 

 

Piercing News aus aller Welt!

Piercings und Tatoos im Museum Leipzig

Ein interessantes Projekt fand am 06.04.2017 im Leipziger Grassi Museum für Völkerkunde statt. „Tattoo und Piercing – Die Welt unter der Haut“. Besucher, die selbst ein Piercing oder eine Tätowierung tragen, waren eingeladen, sich fotografieren zu lassen und somit zu einem lebendigen Tattoo- und Piercing-Archiv für eine zukünftige Ausstellung mitzuwirken. Die Ausstellung wird zwischen dem 22. September 2017 bis 7. Januar 2018 zu sehen sein. Ein paar Foto-Impressionen sind unter dem folgenden Link zu finden: http://www.lvz.de/Specials/Themenspecials/Leipziger-Museen/Fotogalerien-Leipziger-Museen/Tattoo-und-Piercing-Die-Welt-unter-der-Haut#n22289428-p1

 

Trägt Daniela Katzenberger neuerdings ein Nasenpiercings?

Laut news.de soll Daniela Katzenberger ein Nasenpiercing tragen. Wir haben einmal auf Ihrer Facebook Seite geschaut, konnten aber leider nichts finden. Schade, ein Nasenpiercing würde der „Katze“ sicher sehr gut stehen!

Hallo ihr Lieben ❤ Wie gehts euch heute ?

A post shared by Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) on

Neuster Trend: Piercing für die Haare

Kommt da ein neuer Piercing Trend auf uns zu?

 

Sängerinnen wie Ariana Grande oder Christina Aguilera machen es vor. Die aufwendigen Frisuren werden mit aufwendigen Piercings verschönert. Sicher dauert es ein wenig, bis der Piercing Schmuck schön eingeflochten ist, aber der positive Nebeneffekt ist, dass nichts gestochen wird und soweit sich die Haare nicht verfangen, tut auch nichts weh.

 

 

Last nights look 💜 #thevoice @simoneharouche @chrisappleton1 @etienneortega

A post shared by Christina Aguilera (@xtina) on

 

Piercing Modelle auf Instagram

Die Instagram Seite https://www.instagram.com/pircinginspiration/ hält viele interessante Bilder von Piercing Varianten für Euch bereit. Wer sich über neue Piercings Trends informieren möchte oder sich vielleicht Gedanken über ein neues Piercing macht, der kann hier vielleicht etwas finden.

Das Korsett Piercing

Auch wenn das Korsett Piercing keine wirklich NEUER Trend ist, schließlich gibt es diese ausgefallene Piercing Variante schon seit Ende der 90er Jahre, gibt es immer wieder Trend-Schübe, in denen das Korsett Piercing besonders en Vogue ist.

Was ist ein Koresett-Piercing überhaupt?

Sprechen wir von einem Korsett-Piercing, dann sprechen wir so gut wie immer von zwei parallel verlaufenden Piercings reihen, die meist senkrecht über den Rücken, nah an der Wirbelsäule verlaufen. Bei den Piercings handelt es sich in den meisten Fällen um Ringe, durch die dann ein Band oder eine Schnur ähnlich wie bei Schnürsenkeln gezogen wird. Hierdurch erhält man das typische Aussehen eines Korsetts, das aber durch die Piercing ringe gehalten wird und somit direkt auf der Haut liegt.

Auch andere Positionierungen oder Körperstellen sind für ein Korsett-Piercing denkbar, so zum Beispiel der Hals, die Brust oder die Beine.

Wann wird ein Korsett-Piercing getragen?

Beim klassischen Korsett geht es meistens um Erotik und Ästhetik. Auch das Korsett-Piercing wird meistens von Frauen getragen. Selten werden Korsett-Piercing allerdings dauerhaft getragen, sondern meistens werden diese nur temporär für (Körperkunst-)Veranstaltungen, Foto-Shootings oder besondere Events getragen und dann wieder abgelegt. Besonders beliebt sind Korsett-Piercings in der Fetish Szene.

Welcher Piercing Schmuck wird beim Korsett-Piercing verwendet?

In den meisten Fällen werden für Korsett-Piercings Ball Closure Ringe verwendet, da mit diesen das Einfädeln der Bänder oder Seile einfach gelingt. Entscheidet man sich für den Einsatz von Surfacebars, dann verheilen die Stichkanäle deutlich schneller und das Korsett-Piercing kann auch dauerhaft getragen werden. Auch alternative Aufsätze, wie zum Beispiel die Slaveringe, sind gut möglich.

Wo kann ich ein Korsett-Piercing stechen lassen?

Im Prinzip sollte jedes professionelle Piercing-Studio in der Lage sein, ein Korsett-Piercing zu stechen. Tatsächlich werden ja nur mehrere, einfache Piercings gestochen. Man sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass die Schmerzen eines Durchstichs logischer Weise mit der Anzahl der notwendigen Piercings multipliziert werden muss. Um den optischen Effekt eines Korsetts zu erreichen, sind unter Umständen 6 oder mehr symmetrisch angeordnete Piercings notwendig.

Piercing Weltrekorde

Es gibt Menschen, denen die liebe zur Body Modification und Piercings so groß ist, dass sie es nicht bei einem oder ein paar Piercings belassen, sondern sich rekordverdächtig oft piercen lassen.

Elaine Davidson

Die Frau mit den meisten Piercings und damit die Weltrekordhalterin ist Elaine Davidson, eine ehemalige Krankenschwester aus Brasilien, wohnhaft in Edinburgh, Schottland, Großbritannien.

Im Jahr 2000 wurde sie vom Guinness Buch der Weltrekorde offiziell untersucht, wobei insgesamt 462 verschiedene Piercings gezählt werden konnten. Bereits im August des nächsten Jahres kamen die Vertreter des Guinness Buchs sogar auf 720 Piercings. Im Jahr 2005 hatte sie laut eigener Aussage auf einem britischen Piercing Festival sogar 3.950 verschiedene Piercings. Laut der aktuellsten Zahl vom Mai 2016 soll sie nun ca. 9800 verschiedene Piercings tragen. Die Körperstelle an denen sie die meisten Piercings gestochen hat, etwas über 500 Stück, sollen ihre Genitalien sein. Insgesamt soll ihr Piercings Schmuck über 3KG schwer sein. Elaine Davidson legt Wert darauf, dass festgehalten wird, dass sie weder Alkohol noch Drogen konsumiere. Ihr Ehemann, von dem sie mittlerweile geschieden ist, trug keine Piercings. Dass ihre Piercings allerdings der Grund für die Scheidung gewesen sind, ist mehr als unwahrscheinlich, da sie am Tag der Hochzeit bereits fast 7000 Piercings trug.

Brent Moffat

Der Kannadier Brent Moffat ließ sich 2003 während einer fast 7 stündigen Piercings-Session insgesamt an die 700 Play Piercings stechen. Er erreichte somit den Weltreckort für die meisten Piercings in einer einzigen Piercing Session. Play Piercings werden nur temporär in die Haut gestochen. Im Dezember desselben Jahres brach er dann seinen eigenen Rekord, als er sich in 4,5 Stunden um die 800 Piercings stechen ließ.

Kam Ma

Die Rekorde von Brent Moffat wurde dann knapp 3 Jahre später, im März 2006 von Kam Ma gebrochen, die sich 1015 temporäre Metallringe in 7 Stunden und 55 Minuten stechen ließ.

Robert Jesus Rubio

Robert Jesus Rubio erreichte im Mai 2008 den Weltrekord für das häufigste Piercen mit chirurgischen Nadeln, als er sich insgesamt 900 mal mit 18er Nadeln stechen ließ.

Piercing während und nach der Geburt

Frauen mit Piercing-Schmuck stellt sich während der Schwangerschaft die Frage, wie sie mit ihren Piercings am besten umgehen sollten. Auch nach der Geburt stellen sich zum Piercing einige Fragen.

Gepierced und Schwanger? Was nun?

Wenn Du gerade erfahren hast, dass Du schwanger bist und Dich nun fragst, wie Du mit Deinem Piercing Schmuck umgehen sollst, dann lass Dir bitte erstmal folgendes gesagt sein: „Herzlichen Glückwunsch!“ Dich erwartet eine tolle Zeit und bald wirst Du einen ganz besonderen Menschen um Dich haben, der Dich ganz besonders brauchen wird! Wenn Du ein Piercing trägst und nicht weißt, wie Du in der Schwangerschaft damit umgehen sollst, dann entspann Dich erstmal! Als erstes stellt sich ja die Frage, welche Art von Piercing Du überhaupt trägst.

Bauchnabelpiercing während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft wirst Du bemerken, dass Dein Bauchumfang immer größer wird. Trägst Du ein Bauchnabelpiercing kann es durch den Druck des Gewebes zum Herauswachsen des Bauchnabelpiercing kommen. Keine Sorge, es gibt ganz besondere Schwangerschaftspiercings aus flexiblem PTFE-Schmuck. In den allermeisten Fällen reicht es, Dein Bauchnabelpiercing gegen ein solches auszutauschen. In den seltenen Fällen, wenn das Schwangerschaftspiercing nicht die gewünschte Wirkung zeigt,  solltest Du Dein Bauchnabelpiercing herausnehmen. Wenn später der Stichkanal zugewachsen sein wollte, musst Du diesen nochmal stechen lassen.

Intimpiercings während der Geburt

Um das Neugeborene während der Geburt nicht zu verletzten, oder aber das Ausreißen des Schmuckes zu vermeiden, solltest Du Intimpiercings am Vaginaleingang vor der Geburt herausnehmen. Wenn Du ein Christina-Piercing trägst, dann sprich am besten vorher mit dem Arzt oder der Hebamme oder sie eine Notwendigkeit sehen.

Brustwarzenpiercing beim Stillen

Relativ häufig stößt man auf die Aussage, dass die Trägerinnen eines Brustwarzenpiercings nicht mehr stillen können. Das ist ziemlich falsch, in den allermeisten Fällen gibt es keinerlei Probleme, sein Kind auch als Trägerin eines Brustwarzenpiercings zu stillen. Nur wenn das Brustwarzenpiercing sehr oft nachgestochen worden ist, kann es unter Umständen zu Komplikationen kommen.

Viel wichtiger ist es, dass man das Brustwarzenpiercing ständig und besonders gründlich reinigt und pflegt um Infektionen ausschließen zu können. Auch sollte das Brustwarzenpiercing während dem Stillvorgang herausgenommen werden, damit dieses vom Neugeborenen nicht verschluckt werden kann.

Während der Schwangerschaft und der Stillphase sollte man sich allerdings kein neues Brustwarzenpiercing stechen lassen, da es in der Abheilphase immer zu Infektionen kommen kann, vor allem, wenn man das Brustwarzenpiercing ständig herausnehmen muss.

 

Piercing News Presseschau

Welche Neuigkeiten gab es in der letzten Woche in den Medien über Piercing, Piercingschmuck und Body Art? Hier findet Ihr eine kurze Aufstellung mit den interessantesten Meldungen.

Unfreiwilliges Piercing

Ein Ski-Lehrer aus Wyoming ist zu einem sehr unfreiwilligen Lippenpiercing gekommen. Während er auf der Piste durch Bäume springen wollte, bohrte sich ein Stück Ast mehrfach durch seine Lippe und blieb dort stecken. Die Lippe musste ihm im Krankenhaus entfernt aufgeschnitten werden um den Ast zu entfernen. Danach wurde diese wieder zusammen genäht und es bleibt bis auf Narben wohl nichts zurück. Fotos von seinem unfreiwilligem Piercing hat der Ski-Lehrer bei Instagram veröffentlicht.

Thanks Dr. Payne for the new face.

A post shared by Natty Hagood (@nhagood100) on

The first pic taken just surfaced. Get my stitches out tomorrow!

A post shared by Natty Hagood (@nhagood100) on

Only slightly deformed:)

A post shared by Natty Hagood (@nhagood100) on

Lewis Hamilton trägt jetzt ein Nasenpiercing

Der bereits für seinen sichtbaren Tätowierungen als Freund des Body Art bekannte Formel 1 Pilot Lewis Hamilton trägt neuerdings auch ein Nasenpiercing, wie man auf einem Foto bei Twitter unlängst erkennen konnte. Laut formula1.com wollte sich Hamilton eigentlich „nur“ ein neues Tattoo stechen lassen, landete dann aber in einem Piercing-Studio und entschied sich für ein Nasenpiercing.

 

Neuer Piercing Trend Heartilage Piercing?

Laut Twitter und Instagramm entwicken sich Heartilage Piercings zum neuen Piercing Trend! Im Prinzip handelt es sich um ein zum Herzen gebogenes Helix Piercing in den Ohrknorpel. Sieht ziemlich gut aus und in den USA schwört man darauf, dass hier ein neuer Piercing Trend gestartet ist.

 

Offenbach: Tattoo-und Piercing Studio wird Opfer einer dreisten Betrüger-Masche

Eine ziemlich dreiste Abzocke musste wohl ein: Tattoo-und Piercing Studio in Offenbach über sich ergehen lassen. Eine junge Frau Gab sich als Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes der Stadt Offenbach aus und führte scheinbar eine „Hygiene-Begehung“ durch. Die selbst tätowierte Frau gab sich mit den Ergebnissen nicht zufrieden und „konfiszierte“ ein Ohrlochstechgerät, sowie Schmuck. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich offensichtlich um eine Betrügerin und nicht um eine Mitarbeiterin des Gesundheitsamtes handelte.

Ariana Lima lässt sich ein neues Ohrpiercing stechen

Das brasilianische Model Adriana Lima hat sich während der London Fashion Week auf einer Party ein neues Ohrenpiercing stechen.  http://www.dailymail.co.uk/tvshowbiz/article-4239508/Adriana-Lima-gets-ear-pierced-LFW-Week-party.html

Welche Risiken bestehen beim Zungenpiercing?

Das Zungenpiercing ist gerade bei Jugendlichen sehr beliebt und seit den 90er Jahren sehr häufig anzutreffen. Da es sich bei der Zunge um ein besonders sensibles Organ handelt, schrecken aber viele davor zurück, sich dort piercen zu lassen. Welche Risiken bestehen beim Zungenpiercing aber nun wirklich?

Unsere Zunge wird von sehr vielen Blutgefäßen durchlaufen, daher gilt es beim Durchstechen ganz besonders sorgfältig zu sein. Die goldene Regel für jeden, der sich ein Zungenpiercing stechen lassen möchte ist daher, sich an ein erfahrenes und seröses Piercing-Studio zu wenden. Hier ausschließlich auf den Preis zu achten, wäre der falsche Weg. Es gibt Fälle, in denen der Geschmacksnerv durch das Zungenpiercing beschädigt wurde und somit die Fähigkeit zu schmecken beeinträchtigt wurde oder in ganz seltenen Fällen völlig verloren ging.

Wie bei so gut wie allen frisch gestochenen Piercings besteht auch beim Zungenpiercing natürlich die Gefahr von Entzündungen, Infektionen und Schwellungen. Da es sich nun aber um die Zunge handelt, kann es bei einem besonders schweren Verlauf, z.B. der Schwellung oder Infektionen, zu Erstickungsanfällen kommen. Wer also hier feststellt, dass die Schwellung seine Atmung beeinträchtigt oder es zu einer Infektion gekommen ist, sollte umgehend einen Arzt aufsuchen. Wer unter medikamentösen Gerinnungshemmung steht, darf sich aus medizinischer Sicht kein Zungenpiercing stechen lassen.

Kurz nach dem Piercen ist das Sprechen normalerweise nur sehr schwer möglich, da die Zunge geschwollen ist. Auch die Nahrungsaufnahme ist problematisch. Das Gute am Zungenpiercing ist, dass die Heilung recht schnell voranschreitet und die Zunge normalerweise recht bald wieder abschwillt.

Bei besonders „schwerem“ Zungenpiercing-Schmuck kann die Zungenbeweglichkeit dauerhaft eingeschränkt sein.

Weit häufiger als die oben beschriebenen Risiken kommen durch das Zungenpiercing zur Beschädigung der Zähne beziehungsweise des Zahnschmelzes, wenn man bewusst oder unbewusst mit dem Zungenpiercing „spielt“ und es so an den Zähnen reibt. Auch wird das Zungenpiercing gerne mit den Vorderzähnen festgehalten, was zu Verschiebungen der Vorderzähne führen kann. Wer sich allerdings ein Zungenpiercing aus Kunststoff zulegt, kann viele dieser negativen Erscheinungsformen deutlich vermindern.

Risikoabwägung beim Zungenpiercing

Es wäre nicht statthaft zu sagen, dass es beim Zungenpiercing keine Risiken geben würde. Die wesentlichen haben wir oben einmal aufgezählt. Auf der anderen Seite ist es aber auch so, dass die ganz überwiegende Anzahl der Träger eines Zungenpiercings keine oder kaum Probleme gehabt haben und haben. Wesentlich ist es, sich einen sehr erfahrenen Piercer und ein seriöses Piercing Studio auszusuchen und bei Komplikationen sofort zum Arzt zu gehen. Hat man das Zungenpiercing und ist alles gut verheilt, sollte man regelmäßig die Zähne vom Zahnarzt überprüfen lassen. Gibt es hier Probleme, dann hilft ein Kunststoff Zungenpiercing, wie ihr sie auch bei uns im Piercing Store findet, oftmals weiter.